Sie sind hier

Teens 03 . Hinter der Fassade

Architektur und Perspektive

Das Brandenburger Tor, die Siegessäule, der Fernsehturm und der Reichstag sind die bekanntesten Wahrzeichen Berlins und jeder hat ein bestimmtes Bild dieser Bauten im Kopf oder auch oft im eigenen Fotoarchiv. Historische Säulen, geschwungene Formen, gläserne Kuppeln oder hohe Portale machen die charakteristische Architektur jedes Bauwerks aus und können von hoher Symbolik sein. Sie sind sofort wiederzuerkennen und werden oft als beliebtes Motiv fotografiert. Nur fast immer auf ähnliche Art und Weise – wie langweilig! Dabei müssen wir nur die Perspektive wechseln. Was es ausmacht, die Wahrnehmung und den Blick zu schärfen, ein gewisses technisches Know-how bei der Motivwahl einzusetzen und einen spannenden Standpunkt beim Blick durch das Objektiv zu finden, soll in diesem Workshop vermittelt werden. Bei einem gemeinsamen Streifzug mit dem Blick auf und in besondere Gebäude können die jungen Fotografen das Gelernte anwenden und einem echten Architekturfotografen über die Schulter schauen.

Amaury Wenger ist Fotograf und seit 2010 in Berlin. Von der Architektur der Stadt begeistert, legt er den Fokus seiner Kunst auf die unterschiedlichsten Arten von Räumlichkeiten und Baustellen bis hin zu verlassenen Orten, sowie auf Kontraste, Formen und Atmosphäre. Seine Leidenschaft teilt er seit Jahren mit Studenten verschiedener Hochschulen in Berlin.

Frauke Menzinger wechselte nach dem Studium der Literaturwissenschaften und Kunst an die Hochschule für Bildende Künste Dresden, um dort Bühnen- und Kostümbild zu studieren. Seit dem Diplom arbeitet sie freischaffend sowohl für Theater- als auch Filmproduktionen. 2010 übernahm sie die künstlerische Leitung der Education-Programme Junior, Teens und Perspectives der C/O Berlin Foundation.

Uhrzeit 11:00–16:30
Alter 14–17 Jahre
Team Amaury Wenger und Frauke Menzinger

Unterstützer Mercedes-Benz Bank