Sie sind hier

ringl+pit

Filmdokumentation


Die Kunstgeschichtlerin Inka Graeve Ingelmann präsentierte eine biografische Filmdokumentation über Grete Stern und Ellen Auerbach während ihrer Berliner Zeit 1929 bis 1933 – zwei bedeutende Vertreterinnen der fotografischen Avantgarde. Als selbstbewusste Künstlerinnen entledigte sie sich vieler Konventionen, wurde zur Verkörperung der „Neuen Frau“ zur Zeit der Weimarer Republik und gründeten ihr gemeinsam geführtes Studio „ringl+pit“, dessen Fotografien legendär wurden.