Sie sind hier

Prison Images

Filmprogramm zu Watched!

Bilder aus Gefängnissen, Zitate von Robert Bresson und Jean Genet sowie Dokumentarfilme aus der Nazi-Zeit halten Zwiesprache mit Aufnahmen von Überwachungskameras in Hochsicherheitsgefängnissen der USA. Prison Images wirft einen Blick auf neue Kontrolltechnologien: Instrumente der Personenidentifizierung, elektronische Fußfesseln und andere Trackingmöglichkeiten. Das Kino ist von Gefängnissen seit jeher fasziniert, und heutige Gefängnisse sind voller Überwachungskameras. Deren Aufnahmen sind unbearbeitet und monoton; da in ihnen weder Zeit noch Raum verdichtet ist, sind sie besonders geeignet, jenen Zustand der Untätigkeit zu vermitteln, dem Gefangene zur Strafe ausgesetzt sind. Welche Art von Bildern liefern Überwachungskameras und Schulungsvideos für das Wachpersonal? In Farockis Film wird die Justizvollzugsanstalt zu einem anthropologischen Labor, in dem vor dem starren Auge der Kamera das Leben und der Tod geprobt werden.

DE / FR, 2000, 60 min, OmU
Regie Harun Farocki
Beginn 20:30 Uhr
Eintritt frei