Sie sind hier

AUGE UM AUGE, LOCH UM LOCH - EMOP Berlin 2016 - Opening Day workshops from Practical Animation on Vimeo.
01/10/16

EMOP Berlin 2016 . Auge um Auge, Loch um Loch Lochkamera

Kann man ohne Auslöser, Blitz und Objektiv wirklich Fotos machen? Der Urahn aller Fotoapparate macht es möglich – die Lochkamera. Ihr Aufbau ist denkbar einfach, denn sie besteht aus nur drei Teilen: lichtdichtes Gehäuse, kleine runde Öffnung und lichtempfindliches Material. Nur schnell in den Fotoladen zum Entwicklen kann man diese Kamera nicht bringen. Eine Dunkelkammer muss her, Entwickler und Fixierer dazu. Was erstmal nach überflüssiger Arbeit aussieht, ist jedoch ein großer Spaß. Denn auf diese Weise gestaltet man sein Foto vom ersten bis zum letzten Augenblick selbst. Ein Unikat!

Der Workshop besteht aus zwei Teilen: Die Künstlerin Georgia Krawiec stellt bei C/O Berlin großformatige Lochkameras auf, mit denen sich jeder selbst porträtieren kann. Nach dieser Belichtungsphase geht es zur Entwicklung ins hauseigene Fotolabor. Zum Schluss kann jeder seine Fotos mit nach Hause nehmen.

Leitung Georgia Krawiec, Fotokünstlerin

deutsch
00:01:04