Sie sind hier

Lecture 08 . Sammeln und Sammlung

Passion und Strategie


Einige große, bedeutende öffentliche Museen in Deutschland haben in den letzten Jahren den Abzug privater Sammlungsstücke aus ihren Häusern hinnehmen müssen. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, was eigentlich Kunstsammler antreibt – sind sie vom Werk eines Künstlers oder von einem speziellen Thema fasziniert oder liegt ihrem Tun ein klares profitsteigerndes Kalkül innerhalb eines wirtschaftlich agierenden Kunstmarktes zugrunde? Welche Auswirkungen hat privates Sammeln für die Arbeit und Aufgaben staatlicher Museen und ihrer Kuratoren?

Die Lecture 08 beleuchtete im Rahmen der Kunstmesse Art Forum Berlin den Phänotypen des Sammlers. Thomas Koerfer, Sammler und Filmregisseur und –produzent, sowie Thomas Seelig, leitender Kurator des Fotomuseum Winterthur, gaben Einblicke in ihre Motivation und in den aktuellen Kunstmarkt.