Sie sind hier

Junior 05 . GegensatzBilder

Inszenierte Fotografie

Uhrzeit 11:00–16:30
Alter 08–11 Jahre
Team Antonia Richter, Frauke Menzinger
Teilnahmegebühr 50 Euro inkl. Snack
Anmeldung Frauke Menzinger . education@co-berlin.org

Seit jeher benutzt der Mensch Gegensatzpaare, um sich die Welt, die ihn umgibt, zu erklären. Tag/ Nacht, groß/klein, Himmel/Erde oder leise/laut. Die Sprache vermittelt auf diese Weise ein Bild, welches wir uns von unserer Umgebung schaffen. Doch wie funktioniert diese Codierung von kollektiv verstandenen Gegenüberstellungen? Wann ergibt sich daraus ein sinnvolles Bild, und wann widerspricht es der gängigen Vorstellung der Welt?

Im Workshop wird der visuellen Wirkungskraft vom Gegensatzpaar auf den Grund gegangen um mit ihr fotografisch zu experimentieren. Dabei stehen Mittel und Wege der inszenierten Fotografie im Fokus. Dazu gehört nicht nur das Kostüm, um in fremde Rollen zu schlüpfen, und die Wahl sowie der Aufbau einer Bildsituation, sondern auch stilistische Werkzeuge – wie unterschiedliche Perspektiven, variierende Lichtsituationen und Belichtungen, sowie Farb- oder Schwarzweißaufnahmen, mit deren Hilfe Bildideen gemeinsam entwickelt werden können.

Frauke Menzinger studierte Literaturwissenschaften und Kunst an der Universität Osnabrück sowie Bühnen- und Kostümbild an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Sie arbeitet freischaffend sowohl für Theater- als auch Filmproduktionen. 2010 übernahm sie die künstlerische Leitung der Education-Programme Junior, Teens und Perspectives der C/O Berlin Foundation.

Antonia Richter hat am Lette-Verein in Berlin erfolgreich eine Ausbildung zur Fotodesignerin abgeschlossen und zahlreiche Fotowettbewerbe gewonnen. Als freiberufliche Fotodesignerin ist sie für renommierte nationale und internationale Unternehmen tätig.