Sie sind hier

IS IT ONLY FOOD WHEN YOU EAT IT?

Vortrag mit Marije Vogelzang

Beginn 19 Uhr
Ticket 10/6 Euro (inkl. Ausstellung) . Erhältlich online (zzgl. VVK-Gebühr) und am Tag der Veranstaltung bei C/O Berlin.
Mit Marije Vogelzang . Eating Designerin
Sprache Englisch

Welche Bedeutung hat Essen? Welche Funktionen, Werte und Traditionen verbinden wir heutzutage mit Essen? Und wie hat sich unser Verhältnis zum Essen in den letzten Jahren gewandelt? Essen ist mehr als nur Nahrung. Unendlich viele individuelle Formen und Möglichkeiten der Ernährung, Diäten, Food-Trends von Slow-Food bis Paleo und Veganismus oder das Zelebrieren von exquisitem Fleisch in der Haute Cuisine genauso wie gedankenloser Massenkonsum von billigen Lebensmitteln und Fast-Food sind bezeichnend und erschreckend für unsere Zeit – Essen ist Lifestyle, Politik und Religion. Der Akt des Essens und das sinnliche oder oftmals auch weniger sinnlich gewordene Erlebnis von Essen haben gänzlich neue Dimensionen genommen. Dabei essen alle Menschen immer gleich: Wir essen mit dem Mund, den Augen und der Nase. Es ist dieser Akt des Essens, der die Eating Designerin Marije Vogelzang fasziniert, aber auch das Anbauen, Ernten, Putzen, Schneiden, Kochen, Probieren, Servieren, Verspeisen und eben auch die Verdauung sowie die Gefühle und Geschichten, die sich mit dem Essen verbinden. Wie können wir Essen haptisch neu wahrnehmen? Wie unsere biologisch-animalische Natur wieder erkunden? Und wie unsere Bedürfnisse befriedigen? Wie können Essen und Design die Perspektive auf bereits existierende Dinge verändern? Marije Vogelzang schafft neue Szenarien und Perspektiven auf Essen. Auf spielerisch und charmante Art regt sie zum Denken, zu neuem Appetit und immer zum Essen selbst an.

Marije Vogelzang (*1978 in Enschede, Niederlande) ist Eating Designerin. Nach ihrem Studium an der Design Academy in Eindhoven (2000) eröffnet sie mit „PROEF" (2004/2006) eine experimentelle Mischung aus Designstudio und Restaurant in Rotterdam und Amsterdam. Vogelzang leitet seit 2014 das Department FOOD NON FOOD an der Design Academy in Eindhoven. Sie ist Gründerin des Dutch Institute of Food & Design (2016). Seit mehr als 20 Jahren beschäftigt sie sich in ihren Publikationen, Projekten, Performances, Workshops und Vorträgen mit neuen Konzepten der Wahrnehmung, dem Erleben und der Auseinandersetzung mit gesellschaftlich sozialen und sinnlich-kulinarischen Aspekten des Essens. Diese entwickelt sie individuell für Restaurants, kulturelle Institutionen oder auch für Krankenhäuser. Ihre Arbeiten wurden in Museen, auf Messen, Konferenzen und Festivals in Thailand, Hongkong, Japan, Indien, Russland, USA, Kanada sowie in ganz Europa realisiert und wurden vielfach ausgezeichnet. Vogelzang lebt und arbeitet in Rotterdam.