Sie sind hier

Elliot Erwitt . Personal Exposures

Photographien 1951 - 2000

Bekannt ist der Magnum-Fotograf Elliott Erwitt für seinen subtilen Humor. Erwitts Blick fängt gleichzeitig auch immer eine feine Andeutung des Tragischen ein. Seine Aufnahmen offenbaren die grundlegendsten Gefühle des Menschen. Seine Zwänge und Konditionen, seine Ängste und Sehnsüchte, seinen Stolz. Von manchen wird Erwitt als Könner „visueller Wortspiele“ bezeichnet. Andere schätzen seine Fähigkeit, sogar Motive bitterster Lebensironie oder politischer Brisanz ungezwungen, gefühlvoll und eben auch humorvoll fotografieren zu können. Ohne vorzuschreiben, ohne zu predigen, ohne zu belehren. Denn nur im Betrachter sieht Erwitt den wahren Richter über das Foto.