Sie sind hier

Do You Follow Stephen Shore On Instagram?

Interview mit Teju Cole

Warum benutzt du Instagram?

Instagram nutze ich gerne als weiteren Ort, um über Bilder nachzudenken und über das Leben von Bildern. Ich arbeite als Fotokritiker und bin zusätzlich Fotograf und Schriftsteller. Meiner Meinung nach kann Instagram ein Bereich sein, in dem man mit Kategorien spielen und direkt kommunizieren kann.

Gibt es eine Geschichte hinter deinem Instagram-Account?

Auf Instagram ergründe ich die Möglichkeiten, wie Ideen und Narrative zu Bildern passen. Mich interessiert die Spannung, die durch die Positionierung eines Textes neben ein Bild entsteht. Zur Zeit arbeite ich auf Instagram an einem informellen Projekt mit dem Titel „The Hive“, das in Wort und Bild das Thema „Arbeit“ auslotet. Pro Tag mache ich hierzu zwei oder drei Beiträge als eine Art zusätzliche, tägliche Übung. Ich habe ungefähr zehntausend Follower auf Instagram – und es ist gut, ihnen immer wieder neues Material zu präsentieren.

Von Fotograf zu Fotograf – was ist so faszinierend an Stephen Shores Fotos?

Faszinierend ist das Bekenntnis zum alltäglichen Leben und zum Blick auf die Dinge, so wie sie sind. Mir gefällt der unaufgeregte, demokratische Blick seiner Metaphorik. Und seine unermüdliche Energie nach so vielen Jahrzehnten!

Folgst du Stephen Shore auf Instagram? Wenn ja, gibt einen bestimmten Shore-ismus, den in seinen Fotos erscheint?

Ja, ich folge Stephen Shore auf Instagram und habe ihn kürzlich für die New York Times über seinen Gebrauch von Instagram interviewt. In dem Artikel habe ich Folgendes geschrieben: „Wie die meisten seiner in Museen ausgestellten oder in Büchern veröffentlichten Fotos, sind seine bei Instagram geposteten Bilder in Farbe und in einem kühlen, sachlichen Stil aufgenommen – behutsam balanciert zwischen Schönheit, Banalität und Ironie. Das Medium, dessen Dimensionen und die Art der Verbreitung haben sich verändert. Was bleibt, ist Shore’s Blick und sein Bekenntnis zu einem visuellen Kommentar der Welt.“

Teju Cole ist Schriftsteller, Fotograf und Kunsthistoriker. Er schreibt unter anderem für die New York Times. Auf Instagram zu finden Instagram as @_tejucole.