Sie sind hier

Zwischen subjektivem Blick und Dokumentation

Das persönliche Bild

Der Blick auf das persönliche Umfeld ist subjektiv – Bilder können Ereignisse dokumentieren und dennoch eine eigene Geschichte erzählen. Eva-Maria Ocherbauer gibt nach dem Rundgang durch die Ausstellung „Kreuzberg-Amerika“ bei C/O Berlin, in der sie selbst vertreten ist, Einblicke in ihre Arbeit sowie in unterschiedliche fotografische Herangehensweisen. Die Teilnehmer analysieren eigene Arbeiten im Bezug auf Inhalt und Zusammenhang. In praktischen Übungen entwickeln sie mit der Fotografin Themen, technische Umsetzungsmöglichkeiten und nehmen eine Bildauswahl vor.

Leitung Eva-Maria Ocherbauer, Neue Schule für Fotografie Berlin
Uhrzeit 11.00-17.00 Uhr
Anmeldung max. 12 Teilnehmer . education@co-berlin.org
Preis 240 Euro