Sie sind hier

Talents 2017 . FAQ

Häufige Fragen

Fotografen


Fragen zu Anforderungen und Einsendung der schriftlichen Bewerbungsunterlagen


Welche Unterlagen müssen meiner schriftlich eingereichten Bewerbung beiliegen?
Der Bewerbung, die Sie entweder per Post an C/O Berlin schicken oder persönlich im Büro abgeben können, müssen folgende Unterlagen beiliegen: Maximal 15 Arbeitsproben in gedruckter Form (maximale Größe DIN A4), kurze, einseitige Projektbeschreibung, sowie Überweisungsbeleg über die Teilnehmergebühr. Sie müssen nicht zwingend das ausgefüllte Onlineformular ausdrucken und beilegen. Dennoch ist es wichtig das Online Formular auszufüllen, da ohne dieses die Bewerbung als unvollständig gilt.

Bitte reichen Sie keine Originale ein. Mit den Bewerbungsmaterialien wird während der Jury-Sitzung gearbeitet, d.h. C/O Berlin kann keine Gewähr für etwaig eingereichte hochwertigere Prints oder Originale übernehmen.

Meint der Poststempel den Stempel der Post, wo ich es aufgegeben habe oder der Eingangsstempel in Ihrem Haus?
Es ist der Poststempel der Post gemeint, bei der Sie Ihre Sendung aufgegeben haben.

Kann ich mich auch bewerben, wenn ich schon 35 bin?
Sie können sich auch bewerben, wenn Sie schon 35 sind. Die Altersbegrenzung gilt bis 35 Jahre inklusive.


Fragen zum Online Formular


Bekommt man eine Bestätigungsmail, nachdem man das Online Formular abgeschickt hat?
Nein, wenn Sie das Online Formular vollständig ausgefüllt haben und auf „anmelden“ klicken, ist ihre Online-Anmeldung abgeschlossen. Es öffnet sich ein Fenster, das die Übermittlung Ihrer Daten bestätigt.

Muss ich das ausgefüllte Onlineformular der schriftlichen Bewerbung beilegen?
Sie müssen das von Ihnen mit Ihren persönlichen Daten ausgefüllte Onlineformular der schriftlich eingereichten Bewerbung nicht in ausgedruckter Form beilegen. Dies ist nur der Fall, wenn Sie Probleme bei der Übermittlung des Formulars hatten und sich nicht sicher sind, ob das Formular durchgegangen ist. Dennoch ist es wichtig das Online Formular auszufüllen, da ohne dieses die Bewerbung als unvollständig gilt und nicht berücksichtig wird.


Fragen zur Anmeldegebühr


Kann jemand anderes die Anmeldegebühr für mich überweisen?
Die Anmeldegebühr kann auch von jemand anderem für Sie bezahlt werden, d.h. von einem Konto aus, bei dem Sie nicht der Kontoinhaber sind. Bitte stellen Sie dann sicher, dass im Verwendungszweck der Name der am Wettbewerb teilnehmenden Person sowie das Talentsprogramm genannt werden.

Kann ich die Anmeldegebühr auch der Bewerbung bar beilegen?
Falls es Ihnen nicht möglich ist eine Überweisung zu machen, können Sie die Anmeldegebühr auch Ihrer schriftlich eingereichten Bewerbung beilegen.
Muss die Anmeldegebühr zum Einsendeschluss auf Ihrem Konto sein oder reicht es, wenn ich sie vor diesem Termin veranlasst habe?
Es reicht, wenn Sie vor dem Abgabetermin veranlasst wurde. Deshalb sollte unbedingt der Überweisungsbeleg der schriftlich eingereichten Bewerbung beigefügt sein.

Kann ich die Anmeldegebühr auch per Pay Pal bezahlen?
Die Anmeldegebühr kann auch durch Pay Pal bezahlt werden. Die Empfängeradresse lautet books@co-berlin.org.

Gibt es eine Reihenfolge, in der ich die Unterlagen einreiche bzw. die Anmeldegebühr bezahlen muss?
Sie können die Unterlagen in einer beliebigen Reihenfolge einreichen. Sie müssen lediglich sicherstellen, dass alle Bewerbungsunterlagen bis zum Einsendeschluss bei uns eingegangen sind bzw. den entsprechenden Poststempel aufweisen.


Fragen zu Art & Inhalt der Bewerbungsunterlagen


Kann ich mich auch als RegisseurIn oder Bildende/r KünstlerIn bewerben?
Das Talentsprogramm ist eher auf Fotografen ausgerichtet. Video- oder Kunstprojekte können zwar berücksichtigt werden und sind auch gewünscht, sollten aber das Medium Fotografie als Ausgangspunkt bzw. Schwerpunkt aufweisen.

Wenn ich als Fotograf Arbeitsproben einreiche, muss ich dann auch gleich einen Kunstkritikertext mit einreichen?
Nein, es handelt sich bei Fotografen und Kunstkritikern um zwei verschiedene Ausschreibungen. Zunächst wird die Gewinnerposition durch eine Fachjury ausgewählt. Der ausgewählten Talentsposition wird dann anschließend ein(e) Kunstkritiker(in) zugeordnet.

Kann man auch ein Gemeinschaftsprojekt einreichen?
Leider ist dies nicht möglich, da unser Talentsprogramm sich an einzelne Fotografen am Anfang ihrer beruflichen Karriere richtet.

Müssen die eingereichten Fotos in einem bestimmten Zeitraum entstanden sein oder kann ich auch ältere Arbeiten einreichen?
Die eingereichten Fotos müssen nicht in einem bestimmten Zeitraum entstanden sein. Sie können auch frühere, ältere Arbeiten einreichen, solange diese zum Thema des Wettbewerbs passen. Bitte beachten Sie jedoch dass die eingereichten Projekte auch jene sind, die anschließend ausgestellt werden. In diesem Falle macht es Sinn eher Arbeiten neueren Datums einzureichen, die idealerweise noch nirgendwo anders ausgestellt wurden.

Muss man die eingereichten Arbeitsproben mit Namen versehen?
Bitte versehen Sie die Arbeitsproben mit Namen. Es erleichtert uns die Zuordnung.

Meine Arbeit ist eine fotografische Videoarbeit. Kann ich auch eine einen USB-Stick einreichen?
Wenn es sich bei der Arbeit, die Sie einreichen wollen um eine Videoarbeit handelt, können Sie auch einen USB-Stick mit dem Material einreichen. Bitte beschriften Sie den USB-Stick mit Ihrem Namen.

Darf ich auch eine Publikation anstatt von einzelnen Arbeitsproben einreichen?
Wenn Ihre Arbeitsproben in einer Publikation, einem Booklet oder in einer anderen gebundenen Form erschienen sind, können Sie auch diese einreichen. Bedenken Sie aber bitte, dass die eingereichten Arbeiten nicht zurückgesendet werden und für die Jury als Arbeitsmaterial dienen. Deshalb sollten Sie keine Originale einreichen.


Fragen zur Rücksendung der Bewerbungsunterlagen


Werden die eingereichten Arbeiten zurückgesendet?
Nein, dies ist aufgrund der hohen Menge an Einsendungen nicht möglich. Dies geht leider auch nicht, wenn Sie Ihrer Bewerbung Rückporto beilegen. Sie können Ihre Bewerbungsunterlagen jedoch bis Ende Juli 2017 bei uns im Büro abholen. Wenn Sie diese bis dahin nicht abgeholt haben, werden sie leider aus Platzgründen entsorgt. Bitte haben Sie dafür Verständnis. Da ich im Ausland wohne, kann ich meiner Bewerbung keinen frankierten Rückumschlag beilegen. Kann ich Ihnen zusätzlich zur Anmeldegebühr einen Betrag für die Rücksendung überweisen oder können Sie mir eine Rechnung über den Betrag zukommen lassen? Aufgrund der Menge an Bewerbungen, die wir in diesem Wettbewerb erhalten, ist es leider nicht möglich, dass wir diesen Service anbieten. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis.


Fragen zum Auswahlverfahren


Wie ist der anschließende Ablauf des Auswahlverfahrens der Fotografen?
Im Mai/Juni 2017 wird die Jurysitzung stattfinden. Diese Jury wird alle vollständig eingereichten Bewerbungen sichten und die Position „Talent of the Year“ auswählen. Nachdem dies abgeschlossen ist, werden die Gewinner benachrichtigt. Alle anderen erhalten eine Mail, dass sie leider nicht ausgewählt wurden. Bitte haben Sie auch Verständnis dafür, dass wir Rücksendewünschen nicht nachkommen können.


Kritiker


Müssen die Textproben veröffentlichte Texte sein?
Nicht unbedingt. Es geht vor allem darum, einen Eindruck Ihres Schreibstils sowie Ihrer fachlichen Themen zu erhalten.

Wie viele Textproben muss ich einreichen?
Es gibt keine vorgegebene Anzahl an einzureichenden Textproben. Sie sollten ausreichend Textproben einreichen, die Ihre Arbeit am Besten repräsentieren und uns einen guten Einblick in Ihren Schreibstil und die von Ihnen bearbeiteten Themen erlauben.

Was habe ich als Kritiker davon, wenn ich gewinne?
Sie haben die Möglichkeit für eine der renommiertesten Institutionen im Bereich Fotografie zu arbeiten, entwickeln in Zusammenarbeit mit der oder dem Künstler einen Katalogtext und erhalten die Möglichkeit bei der Eröffnung in das Werk des Künstlers bzw. der Künstlerin einzuführen. Des Weiteren haben Sie mit der Publikation, welche im Kehrer Verlag erscheint, eine gute Referenz, die Sie bei späteren Bewerbungen beilegen können. Auch helfen wir Kritikern bei der Ausentwicklung ihres Netzwerkes und organisieren Tourneen der Ausstellung, im Rahmen derer wir auch Künstlergespräche und Vorträge mit den Kritikern organisieren. Dadurch bekommen Sie hochwertige Plattformen um sich und Ihre Arbeit zu präsentieren und Kontakte zu knüpfen.

Wie ist der anschließende Ablauf des Auswahlverfahrens?
Die Kritikerbewerbungen werden in einem sogenannten „Kritikerpool“ zusammengefasst, aus dem wir anschließend im Laufe des Jahres einzelne Positionen zu den jeweiligen Gewinnerpositionen der Fotografen auswählen. Bitte verstehen Sie, dass wir bei der hohen Anzahl an Bewerbungen nicht jeden Kritiker immer benachrichtigen können. Sie erhalten lediglich Rückmeldung wenn Sie ausgewählt wurden.
Hinweis: Die angegebene Adresse, an die die Bewerbungen zu richten sind, gilt für Bewerbungen von Fotografen als auch von Kritikern.